Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten

Nadine Gordimer – ehrenpeis

Nadine Gordimer

»ehrenpeis«

Nadine Gordimer

Nadine Gordimer

Nadine Gordimer erhielt 1991 für ihr Werk den Literaturnobelpreis und gilt als wichtigste südafrikanische Schriftstellerin.

Geboren 1923 in Springs / Transvaal als Tochter wohlhabender Eltern jüdischer Abstammung ist Nadine Gordimer die unerschrockene und unbeirrte Stimme der schwarzen Bevölkerung Südafrikas. Seit ihrer frühesten Kindheit beobachtete Nadine Gordimer, wie die Minderheit der weißen Südafrikaner die Rechte der Mehrheit der Schwarzen beschnitt. So wurde sie zur erbitterten Gegnerin des Apartheid-Regimes, das sie in ihren Büchern immer wieder anprangerte.

In neuerer Zeit beschreibt sie den Zustand Südafrikas nach dem Ende der Apartheid. Das Buch "Der Ehrengast", das Nadine Gordimer selbst als ihr bisher wichtigstes Werk betrachtet, erzählt von den ersten Tagen eines zentralafrikanischen Staates nach der Loslösung von der englischen Kolonialmacht.

Nadine Gordimer versteht es, die Menschen zu fesseln, durch ihre Sprache, aber auch durch die Geschichten, die sie erzählt.

Weiterführende Informationen

 


">
Die Veranstalter, Partner & Sponsoren English Version Impressum Bayerische Staatskanzlei Börsenverein des deutschen Buchhandel - Landesverband Bayern