FOCUS Zukunftspreis

Muhammad Yunus – Die Armut besiegen

Muhammad Yunus

»Die Armut besiegen«

310 Seiten, Euro 19,00, Hanser
ISBN: 978-3-446-41236-1

Muhammad Yunus

»Die Armut besiegen«

Muhammad Yunus

Muhammad Yunus

Das eindrucksvolle Programm des Friedensnobelpreisträgers
Der Wirtschaftswissenschaftler Muhammad Yunus, geboren 1940 in Bangladesch, baute ab 1976 in seinem Heimatland die Grameen Bank auf, die Kleinstkredite an die Ärmsten vergibt und ihnen so eine menschenwürdige Existenz ermöglicht. 2006 wurde ihm für sein Lebenswerk der Friedensnobelpreis verliehen.
 In seinem Buch "Die Armut besiegen" geht Yunus – ein Befürworter der (regulierten) Globalisierung – einen Schritt weiter: Er zeigt, dass traditionelle Unternehmen, die einseitig auf Profitmaximierung ausgerichtet sind, die drängenden globalen Probleme verschärfen, statt sie zu lindern. Dagegen stellt er sein Konzept des sozialen, verantwortungsbewussten Unternehmens, das darauf zielt, die Lebensbedingungen seiner Umwelt zu verbessern. Seine Leser fordert er auf, solche Firmen zu unterstützen. Nur so, davon ist er überzeugt, kann es uns gelingen, die Armut von diesem Planeten zu verbannen und Frieden zu sichern. Die ehrgeizige Vision eines Zukunftsoptimisten – und ein Denkanstoß für seine Leser.
   
Jobst-Ulrich Brand
Kulturredaktion Focus

Weiterführende Informationen

 


">
Die Veranstalter, Partner & Sponsoren English Version Impressum Bayerische Staatskanzlei Börsenverein des deutschen Buchhandel - Landesverband Bayern